• DE
  • EN
  • |   News & Aktuelles
    Wohnturm MySky feiert Dachgleiche

    Bereits eineinhalb Jahre nach dem Startschuss der Bauarbeiten an dem Wohnturm MySky, der 128 freifinanzierten Eigentumswohnungen von STRAUSS & PARTNER, die österreichische Tochter der UBM Development AG, sowie der geförderten Mietwohnungen und des Wohnheims „Heim-Vorteil“ der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA) kann gemeinsam auf die finale Bauphase angestoßen werden. Der 66 Meter hohe Wohnturm mit dem klingenden Namen „MySky“ im Herzen Monte Laas wird planmäßig im Herbst 2017 - gleichzeitig mit der Eröffnung der U-Bahn-Station „Troststraße“ - fertiggestellt.

    Am Donnerstag luden STRAUSS & PARTNER, die österreichische Tochter der UBM Development, zusammen mit ihrer Projektpartnerin, der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gemeinnützige GmbH (WBV-GPA) und dem ausführenden Bauunternehmen PORR zur Dachgleichenfeier im MySky im Herzen von Monte Laa. Neben dem eigentlichen Festakt gab es auch eine exklusive Führung in der Musterwohnung sowie eine Begehung des Rohbaus. An der hochkarätig besuchten Veranstaltung nahmen neben UBM-Vorstand Claus Stadler, PORR-Niederlassungsleiter Alfred Vandrovec, WBV-GPA-Geschäftsführer Michael Gehbauer und der stellvertretende Bezirksvorsteher Favoriten Josef Kaindl teil.

    Planmäßige Fertigstellung im Herbst 2017

    Mit MySky entsteht im neuen Stadtentwicklungsgebiet Monte Laa, im 10. Wiener Gemeindebezirk, ein Wohnturm mit insgesamt 20 Stockwerken welcher von STRAUSS & PARTNER Development GmbH gemeinsam mit der WBV-GPA entwickelt wurde. Derzeit errichtet die PORR das Gebäude, welches aus zwei, über einen Flachbau mit Dachterrasse verbundenen Hochhäusern besteht.

    Bereits im September 2015 wurde mit dem Bau, in dem von STRAUSS & PARTNER zwischen dem 10. und 20. Obergeschoß 128 freifinanzierten Wohnungen verkauft werden, begonnen. „Wohnen mit Weitblick“ - auf 45m² bis 145m² wird ein großartiger Blick über die Stadt geboten. Die WBV-GPA errichtet 100 geförderte Mietwohnungen (davon 35 „SMART-Wohnungen“) und ein Wohnheim für junge Menschen bis 30 Jahre mit 180 Heimplätzen namens „Heim-Vorteil“. Neben der ausgezeichneten Nahversorgung befindet sich darüber hinaus in „MySky“ auch ein Kindergarten, ein Faktor, der das Wohnhochhaus natürlich auch sehr interessant für Jungfamilien macht. Das Timing ist perfekt: Gleichzeitig mit der Fertigstellung im Herbst 2017 wird auch die neue U-Bahn-Station „Troststraße“ der Linie U1 eröffnet – Aufgang Klausenburgergasse.

    Claus Stadler: „Mit MySky am Puls der Zeit“

    „Mit unserem Wohnturm MySky folgen wir dem internationalen Trend zum Wohnen im Hochhaus. Das Bauen in die Höhe hat nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische Vorteile. So ist Eigentum selbst in Ballungszentren mit starken Preisanstiegen immer noch leistbar und auch die natürlichen Ressourcen werden geschont,“ zeigt sich Claus Stadler, Vorstand der UBM Development AG, vom Standort überzeugt und ergänzt: „Wir freuen uns, mit der heutigen Gleichenfeier eine weitere Etappe bei der Errichtung dieses zukunftsweisenden Wohnprojekts abgeschlossen zu haben.“

    Auch WBV-GPA-Geschäftsführer Michael Gehbauer zeigt sich vom Konzept des MySky überzeugt: „Bei MySky verfolgen wir den Ansatz des ‘Wohnens im Kollektiv‘. Der Wohn-Mix aus Heimwohnplätzen für junge Menschen, geförderte Mietwohnungen und Eigentumswohnungen sowie die Vielzahl an gemeinschaftlich nutzbaren Räume wie einer zentralen Lobby mit Empfangsbereich im Erdgeschoß, eines Partyraums, eines Wellnessbereichs mit Sauna, eines Fitnessraums und vielen schöne Freibereiche fördern zusätzlich das gemeinschaftliche Leben im Hochhaus.“

    Die ersten Bewohner des MySky werden Ende 2017 in den Wohnturm MySky einziehen.

    Mehr Informationen zum Projekt MySky für die frei finanzierten Eigentumswohnungen (45 m² - 145 m²) finden Sie auf www.mysky-wien.at. Falls sie sich für eine geförderte Mietwohnung interessieren erhalten sie alle näheren Informationen unter www.wbv-gpa.at. Informationen für „Heim-Vorteil“ das Wohnheim für junge Menschen bis 30 Jahre finden sie unter www.studentenwohnen.at.


    Bildrechte:

    • Bild 1: Dachgleichenfeier MySky v.l.n.r. Michael Gehbauer (WBV-GPA GmbH), Claus Stadler (UBM Delevopment AG), Josef Kaindl (Bezirksvorsteher Stellvertreter 10. Bezirk), Alfred Vandrovec (PORR) © Frederick Nilsson / www.goodlifecrew.at
    • Bild 2: MySky Rohbau © STRAUSS & PARTNER Development GmbH

    Weitere Bilder und Renderings stehen hier zum Download bereit:

    Der Abdruck ist für Pressezwecke unter Angabe des Copyrights honorarfrei.


    STRAUSS & PARTNER Development GmbH

    STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, steht für Kompetenz in der Entwicklung, Errichtung, Finanzierung und Verwertung von Immobilien. STRAUSS & PARTNER Development GmbH versteht sich als Projektentwickler, der durch die Bündelung des Immobilien Knowhows entlang der gesamten Wertschöpfungskette, sowohl in technischer, kaufmännischer wie auch in rechtlicher Hinsicht partizipiert. Dies umfasst die gesamte Wertschöpfungskette einer Immobilienentwicklung - von der Idee bis zur Verwertung eines Projekts.

    UBM Development AG konzentriert sich als Pure-Player auf Immobilienent-wicklung. Der strategische Fokus auf die drei klar definierten Assetklassen Hotel, Büro und Wohnen wird durch die Konzentration auf die drei Heimmärkte Deutschland, Österreich und Polen ergänzt.

    PORR AG

    Die PORR ist aktuell mit mehr als 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und einer Produktionsleistung im Jahr 2015 von rund EUR 3,5 Mrd. eines der größten österreichischen Bauunternehmen und einer der führenden Infrastrukturspezialisten in Europa. Als Full-Service-Provider deckt sie vom Hochbau bis zu komplexen Projekten im Bahn-, Brücken-, Tunnel- und Straßenbau alle Bereiche der modernen Bauwirtschaft ab. Die PORR AG notiert als ältester heimischer Börsewert seit April 1869 an der Wiener Börse und wird heute im Prime Market gehandelt.

    Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gemeinnützige GmbH

    Die Wohnbauvereinigung für Privatangestellte (WBV-GPA) wurde 1953 von der Gewerkschaft der Privatangestellten als eigenständiges Unternehmen gegründet, um Wohnraum für ihre Mitglieder zu schaffen. Gewerkschaftliche Grundprinzipien, vor allem Solidarität und Chancengleichheit, sind seither Basis ihres Handelns. Dabei ist es der WBV-GPA ein Anliegen durch die Inanspruchnahme von öffentlichen Mitteln (Wohnbauförderung) leistbaren Wohnraum zu schaffen. Der Mensch - mit all seinen Bedürfnissen - ist Maßstab ihres Handelns. Die WBV-GPA ist stets bestrebt, ihren MieterInnen sicheren und qualitativ hochwertigen Wohnraum zu leitbaren Preisen anzubieten. In der Verwaltung ihrer Häuser steht sie für Transparenz und fairen Umgang auf Augenhöhe.


    Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

    Mag. Cornelia Mayer
    Consultant
    Milestones in Communication
    Tel.: +43 664 889 75 83
    Email: cornelia.mayer@minc.at

    Mag. Milena Ioveva
    Leitung Investor Relations & Unternehmenskommunikation
    UBM Development AG
    Tel.: +43 50 626-1763
    Email: public.relations@ubm.at

    Christian Swoboda
    Presse und Öffentlichkeitsarbeit
    Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    Tel:+43 53 334 14 - 27
    Email: christian.swoboda@wbv-gpa.at

    zurück zur Übersicht

    Dachgleichenfeier MySky v.l.n.r. Michael Gehbauer (WBV-GPA GmbH), Claus Stadler (UBM Delevopment AG), Josef Kaindl (Bezirksvorsteher Stellvertreter 10. Bezirk), Alfred Vandrovec (PORR) © Frederick Nilsson / www.goodlifecrew.at

    MySky Rohbau © STRAUSS & PARTNER Development GmbH