Detail

PORR: Karl-Heinz Strauss wird neuer Vorstandsvorsitzender
  • Karl-Heinz Strauss verbindet Unternehmertum und Branchenexpertise und garantiert damit eine erfolgreiche Weiterentwicklung der PORR
  • Neuer Vorsitzender stärkt bestehende Entwicklungsaktivitäten und bringt operative Unternehmensteile von Strauss & Partner
  • Immobilien GmbH ein
  • Karl-Heinz Strauss hält seit 2009 2% der PORR Anteile und wird dies in den nächsten Monaten auf ca. 5% und langfristig auf
  • maximal 10% erhöhen.

Wien, 15.07.2010. Nach dem mehrstufigen Auswahlverfahren steht der neue Vorstandsvorsitzende der PORR AG fest. Der Aufsichtsrat hat sich heute, Donnerstag, einstimmig für Ing. Karl-Heinz Strauss entschieden. Für Österreichs drittgrößtes Bauunternehmen ist das eine wichtige Weichenstellung. Überzeugt hat Strauss durch erfolgreiches unternehmerisches Handeln, strategisches Geschick, langfristige Ausrichtung und eine dynamische Persönlichkeit. Er wird ab 13. September 2010 die Geschäfte übernehmen.

Dazu Mag. Friedrich Kadrnoska, Vorsitzender des Aufsichtsrates: „Mit Karl-Heinz Strauss haben wir einen Kandidaten gefunden, der Branchenexpertise und Unternehmertum vereint. Er steht vor der anspruchsvollen Aufgabe, das Geschäft der PORR weiterzuentwickeln und auszubauen.“

Nicht nur als Manager eng mit PORR verbunden
Karl-Heinz Strauss wird Vorstandsvorsitzender und Aktionär zugleich sein: Durch Zukauf bzw. das Einbringen der operativen Teile der Strauss & Partner Immobilien GmbH wird sich sein Anteil an der PORR von derzeit 2% auf circa 5% und langfristig auf maximal 10% erhöhen. Das Unternehmen ist damit eigentümergeführt – ein Prinzip, das sich bei großen Unternehmen der Baubranche bereits bewährt hat. Parallel wird das Portfolio der PORR in den Bereichen Projektentwicklung, Bauprojektmanagement und Immobilienverwaltung erweitert.

Karl-Heinz Strauss zu seiner Bestellung als Vorstandvorsitzender: „Ich freue mich über das Vertrauen, das mir der Aufsichtsrat entgegenbringt. Es ist etwas Besonderes, als Geschäftsführer und Aktionär die Zukunft eines der führenden österreichischen Unternehmen gestalten zu können. Mein Ziel ist die nachhaltige Stärkung der PORR. Wir sind auf einem guten Weg und gemeinsam mit dem Management und den Mitarbeitern können wir das Potenzial des Unternehmens breiter nutzbar machen und den Unternehmenserfolg dauerhaft steigern. In diesem Geschäft zählen Flexibilität, Schnelligkeit und Qualität. Darauf werde ich auch bei der PORR setzen.“

Eigentümer sehen Ausrichtung bestätigt
Mehrheitseigentümer der PORR ist das Syndikat bestehend aus der B & C Gruppe und der Ortner Gruppe. Klaus Ortner, geschäftsführender Gesellschafter der Ortner Gruppe: „Karl-Heinz Strauss hat Erfolgsgeschichte geschrieben, als Unternehmer und als Manager im Konzernumfeld und ist ein absoluter Experte der Baubranche. Wir könnten uns keinen besseren Kandidaten für diese Position vorstellen.“ Dr. Michael Junghans, Geschäftsführer der B & C Industrieholding: „Für uns ist die langfristige Förderung der PORR als leistungsstarkes, österreichisches Bauindustrieunternehmen absolut zentral. Die Kooperation mit der Ortner Gruppe verfolgt genau diese Zielsetzung.“

Über Karl-Heinz Strauss
Karl-Heinz Strauss kommt aus der Immobilienentwicklung, wo er bis zu seiner Bestellung in den Vorstand der PORR mit dem Unternehmen Strauss & Partner selbstständig tätig war. Eines seiner prestigeträchtigsten Projekte ist das Euro Plaza am Wienerberg, der größte zusammenhängende Bürokomplex Wiens. Bis 2000 war Strauss in unterschiedlichen Funktionen für die Raiffeisen Zentralbank u.a. im Bau- und Immobilienbereich tätig. Zu der Basisausbildung an der HTL für Tiefbau kommen Studien an der Harvard University, der Management School in St. Gallen, das Advanced Management Program an der INSEAD Business School und das MBA-Programm an der IMADEC University. Der 49-jährige ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.


Zurück